feige

Warum die Feige in Ihrem Obstgarten nicht fehlen sollte

Die Echte Feige (Ficus carica) ist nicht nur dekorativ, sie bringt auch köstliche und sehr gesunde Feigen hervor. Die kalorienarmen Früchte sind ein echtes Superfood. Neben zahlreichen Mineralstoffen und Vitaminen liefern Feigen auch verdauungsfördernde Enzyme und Ballaststoffe.

Woher kommt die Feige

Ursprünglich stammt die Echte Feige aus Kleinasien. Sie gehört zu den ältesten Kultur- und Nutzpflanzen der Welt.

Selbstbefruchtende Feigensorten

Wenn Sie einen Feigenbaum kaufen, entscheiden Sie sich am besten für eine selbstfruchtende Sorte. Damit ist zum Befruchten der Blüten keine zweite Sorte notwendig. Die Kulturfeigen in unserem Sortiment sind alle selbstfruchtbar.

Der richtige Standort für Feigenbäume

feigenbaum

Feigen lieben zwar warmes Klima, sind aber dennoch in unseren Breiten kultivierbar. Unsere Sorten vertragen Wintertemperaturen bis -15°C. Damit die Früchte bei uns allerdings auch ausreifen können, müssen Feigen an einem sonnig-heißen, windgeschützten Standort gepflanzt werden. Ein warmer Platz in der Nähe von Hauswänden ist ideal für die mediterrane Pflanze.
Selbstverständlich lassen sich Feigenbäume auch im Kübel auf der Terrasse kultivieren. Damit sich die Wurzeln weiterentwickeln können, empfiehlt es sich, die Pflanzen alle zwei Jahre in einen größeren Topf umzusetzen.

Reifezeit und Lagerung der Feige

Im mitteleuropäischen Klima reifen Feigen zwei Mal im Jahr: im August und ab Anfang Oktober. Der Geschmack der Feige variiert von Sorte zu Sorte. Generell sind sie honigsüß und saftig. Geerntet werden Feigen erst dann, wenn sie bei Druck auf die Schale leicht nachgeben.
Die geernteten Feigen sollten Sie an einem luftigen Ort und nicht zu dicht aneinander lagern. Einmal gepflückt, ist die Feige allerdings nur wenige Tage haltbar und sollte daher möglichst bald verzehrt oder weiterverarbeitet werden.

Verwendung von Feigen

getrocknete Feigen

Bei guter Pflege kann die Ernte Ihres Feigenbaums schnell sehr ertragreich ausfallen. Am besten schmecken die Früchte dabei frisch vom Baum, im Müsli oder im Salat. Feigen können sowohl zu herzhaften als auch süßen Speisen verarbeitet werden. Zu Feigenmarmelade oder Feigensenf verarbeitete Früchte sind dabei eine wahre Delikatesse. Auch durch Trocknen können Feigen lange haltbar gemacht werden. Im Internet finden sich zahlreiche Rezepte zur Verwertung von Feigen. Wussten Sie schon, dass Feigen samt der Schale gegessen werden können?

Die beste Pflanzzeit für Feigenbäume

Der beste Zeitpunkt zum Auspflanzen einer Feige ist der Frühling. Damit geben Sie der Pflanze bis zum Winter genug Zeit, um anzuwachsen und die kalte Jahreszeit unbeschadet zu überstehen. Ganz egal zu welchem Zeitpunkt Sie die Feige pflanzen, empfehlen wir besonders in den ersten Jahren immer einen Winterschutz aus Vlies.

Feigenbaum düngen

Während der Wachstumsphase zwischen März und September brauchen Feigenbäume ausreichend Nährstoffe. Werden dem Feigenbaum nicht die notwendigen Nährstoffe zugefügt, fällt die Ernte höchst wahrscheinlich eher enttäuschend aus. Mit unserem biologischen Dünger für Obstbäume und Beerensträucher können Sie Nährstoffmängeln gezielt vorbeugen. 

Feigenbaum schneiden: Wann und wie

Grundsätzlich müssen Feigenbäume und -sträucher nicht geschnitten werden. Wenn Sie das Wachstum Ihrer Feige allerdings anregen und den Ertrag erhöhen wollen, kann sich ein Rückschnitt durchaus lohnen! Der beste Zeitpunkt für einen Rückschnitt ist das zeitige Frühjahr. Entfernen Sie dabei zuallererst alle abgestorbenen Äste sowie störende Triebe im unteren Stammbereich. Falls nötig, können Sie im nächsten Schritt die Krone etwas auslichten. Entfernen Sie hierzu etwa nah beieinanderliegende oder sich kreuzende Äste. Zuletzt identifizieren Sie die Leittriebe der Pflanze. Diese sollten in etwa gleich stark sein. Dominante Triebe können durch Einkürzen etwas abgeschwächt werden.

Feigenbaum kaufen

Sie suchen einen Nutzbaum, der Ihnen so gut wie keine Pflege abverlangt und Sie trotzdem mit einer reichen Ernte beschenkt? Dann sind Sie mit einem Feigenbaum goldrichtig! Finden Sie in der Gärtnerei Maissen in Koblach, Vorarlberg eine große Auswahl an Feigen und vielen weiteren Obstgehölzen für Garten und Terrasse!